GFW - Greven

Förderungen für Digitalisierungs- und Innovationsmaßnahmen und Gründer

Die Landesregierung NRW fördert die digitale Transformation im Mittelstand mit knapp 12 Millionen Euro. Unter dem Motto „Mittelstand Innovativ und Digital“ (MID) sollen Digitalisierungsmaßnahmen und Innovationsmaßnahmen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) gezielt gefördert werden. Dadurch wird das Vorgängerprogramm „Mittelstand.innovativ!“ weiter entwickelt, indem u.a. die Förderquote auf bis zu 80% erhöht wird. Den Überblick über die Neuerungen des Förderprogrammes entnehmen Sie bitte der ►Pressemitteilung der Landesregierung. Dort steht Ihnen auch der Antrag zur Verfügung.

Wirtschafts- und Digitalminister Andreas Pinkwart betont, dass das Land NRW mit den Hilfen für Gründungen und Start-ups die richtigen Maßnahmen getroffen hat. Er berichtet über einen großen Zulauf beim Gründerstipendium.NRW. Genaue Zahlen sind der ►Pressemeldung zu entnehmen. Auch wird am Ende ein kurzer Überblick über die verschiedenen Hilfemöglichkeiten für diese Akteurs-Gruppe gegeben.

Zuletzt weisen wir Sie auf eine Veranstaltung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) „Erfolgreich Netzwerken – jetzt erst recht!“ hin. Diese Online-Veranstaltung findet gemeinsam mit dem Innovationsbüro Fachkräfte für die Region am 18.06.2020 statt. Beginn ist um 09.30 Uhr. Thematisch geht es um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Netzwerkarbeit. Es werden Wege aufgezeigt, wie Netzwerke und Akteure der Fachkräftesicherung bisher auf die Krise reagiert haben. Zur Pressemeldung der DIHK geht es ►hier. Zur Anmeldung der Veranstaltung folgen Sie bitte dem ►Link.