GFW - Greven

Neue Möglichkeiten für verschiedene Akteurs- und Berufsgruppen und neue Konferenzen

 

Der Empfängerkreis für Soforthilfen wurde ausgeweitet: Unternehmen, die zwischen dem 1. und 31. Dezember 2019 gegründet wurden, sind nun ebenfalls anspruchsberechtigt. Auch ALG II-Empfänger können als Solo-Selbstständige einen Antrag stellen. Ebenso Studenten und Rentner, sofern sie nach §2 UStG eine gewerbliche bzw. berufliche Tätigkeit ausüben. Weitere Informationen unter dem ►Link

Auch sind neue Informationen für verschiedene Berufsgruppen vorhanden.

Für GEMA-Mitglieder wurde ein Nothilfeprogramm eröffnet. Unter dem Motto „Schutzschirm live“ stellt die GEMA eine pauschale Nothilfe mit bis zu 5.000€ zur Verfügung. Der Antrag kann nur online über das GEMA Onlineportal für Mitglieder erstellt werden. Nähere Informationen finden Sie ►hier.

Das Antragsformular finden Sie ►hier

Außerdem wurde heute (01.04.2020) bekannt, dass das Land NRW das Engagement für Start-Ups und Gründer ausweitet. Dies beinhaltet die Verlängerung von Stipendien, Verlängerung des Zeitraums zur Förderung von Projekten und einem Wandeldarlehen. Zusätzlich bessert die Förderbank für den Zeitraum der Corona-Krise ihre wichtigsten Start-up-Eigenkapitalprogramme nach. Detailliertere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden ►Link

Für Landwirtschaftsbetriebe und Gartenbauer ist die Landwirtschaftskammer der erste Ansprechpartner. Erreichbar ist Sie unter: 0251 -23760 oder per Mail: info@lwk.nrw.de.

Die Landwirtschaftskammer bittet folgendes zu beachten: 

  • Kunden der Landwirtschaftskammer NordrheinWestfalen wenden sich bitte direkt an ihre bekannten Ansprechpartner.
  • Andere Landwirte und Gärtner mit konkreten Fragen melden sich bitte unter der angegebenen EMail Adresse.

Auf der Homepage der Landwirtschaftskammer finden Sie unter folgendem ► Link eine Checkliste, wie Sie weiter vorgehen können, um Ihre Existenz zu sichern. 

 

Zuletzt möchte die GFW Sie auf zwei anstehende Konferenzen am 02.04. und 03.04.2020 hinweisen:

1) Die Telefonkonferenz mit der WESt mbH behandelt Fragen zum Kurzarbeitergeld und die aktuellen Zugangserleichterungen. Sie findet am 02.04.20 von 11.10 Uhr bis 12.10 Uhr statt.

Um daran teilnehmen zu können, wählen Sie gegen 11.09 Uhr die Telefonnummer: 0911 - 178 0000. Dann werden Sie gebeten, Ihre Meeting-ID einzugeben. Das ist diese Nr.: 73 59 78 69 + # + #  und schon hören Sie das Seminar und können sich auch mit Fragen beteiligen.

Haben Sie Interesse, dabei zu sein? Dann schicken Sie eine Mail an diese Adresse: post@westmbh.de

2) Am Freitag, 03.04.2020 steht Ihnen von 12:00 bis 13:00 Uhr unser Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie Herr Prof. Dr. Andreas Pinkwart für Fragen zum Thema „Corona und seine Auswirkungen auf die Wirtschaft in NRW“ zur Verfügung. In der Videokonferenz berichtet Minister Pinkwart über die aktuelle Situation in unserem Bundesland, über die derzeitigen Maßnahmen und Hilfspakete, sowie über die weitere Strategie der Landesregierung. Zudem besteht für Sie die Möglichkeit, direkte Fragen als Unternehmer/in an den Minister zu stellen. Sollten Sie Interesse an dieser Veranstaltung haben, so melden Sie sich bitte zeitnah bei Ihrem jeweiligen Verband an:

info@westmbh.de oder info@wvs-steinfurt.de 

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie zeitnah eine Bestätigungsmail und am Tag der Videokonferenz ca. 1 Stunde vor Beginn den Zugangscode. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir bitten daher um rechtzeitige Anmeldung.