GFW - Greven

Zwei neue Preisausschreibungen, Zukunftscheck Einzelhandel und zwei Corona Hinweise zur Abrechnung und zu Förderinstrumenten

Mit dem neu ausgelobten „Umweltwirtschaftspreis.NRW“ wollen das nordrhein-westfälische Umweltministerium und die NRW.BANK die Vorreiterrolle Nordrhein-Westfalens in der Umweltwirtschaft weiter ausbauen und innovative Zukunftsideen fördern. Mit dem Wettbewerb sollen kleine und mittlere Unternehmen ins Rampenlicht rücken, die erfolgreiches unternehmerisches Handeln mit Ressourcenschonung und Klimaschutz verbinden. Drei Gewinner werden von einer unabhängigen Fachjury gekürt und teilen sich ein Preisgeld von insgesamt 60.000 Euro.  ► Bewerbungen sind ab sofort bis zum 9. Oktober 2020 möglich.

 

Außerdem findet wieder der Gründerpreis NRW statt. Mit einem Preisgeld von insgesamt 60.000 Euro ist der Gründerpreis NRW eine der bundesweit höchst dotierten Wettbewerbe für innovative und erfolgreiche Gründerinnen und Gründer sowie Nachfolgerinnen und Nachfolger. Alle Unternehmer, die trotz der schwierigen Zeiten, eine Gründung oder Nachfolge zum Erfolg geführt haben, sollten den Mut haben, teilzunehmen, so das Land NRW. Bewerbungsschluss ist der 21.09.2020. Fragen können an: 0201 4377243 gestellt werden.Teilnahmevoraussetzungen und Teilnahmeantrag entnehmen Sie bitte dem ►Link

 

Des Weiteren weisen wir auf den Zukunfts-Check-up hin, der sich an alle Einzelhändler richtet. Mit dieser Checkliste können die Händler den derzeitigen Status ihres Geschäfts erfassen und anschießend passende Maßnahmen ableiten. Die Checkliste ist in vier Handlungsfelder gegliedert: Einzelbetriebliche Maßnahmen im stationären Handel, Gemeinschaftliche Maßnahmen im stationären Handel, Digitale Sichtbarkeit Ihres Geschäfts und Onlinehandel. Zu jedem Handlungsfeld gibt es Fragen, Empfehlungen und konkrete Tipps. Darüber hinaus liefert die Checkliste zahlreiche Verlinkungen zu weiterführenden Informationen. Die Liste haben wir in unserem ►Downloadbereich zur Verfügung gestellt.

 

Auch das Land NRW hat eine FAQ Seite ausschließlich zum Rückmeldeverfahren zur Soforthilfe zur Verfügung gestellt. Folgen Sie hierzu bitte dem ►Link.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat auf einer Folie alle Förderinstrumente zusammengestellt und eine Unterteilung in die verschiedenen Unternehmerarten (KMU, Selbstständige usw.) vorgenommen. Auch diese Folie steht Ihnen in unserem Downloadbereich zur Verfügung.