GFW - Greven

Vorerst Stopp der NRW-Soforthilfe, Sonderzahlungen für Beschäftigte, Hilfen für Studierende und Wissenschaftler und neue Webinare

Aufgrund von Fake-Websites und Betrügereien stoppt das Land NRW vorerst die Zahlung der Soforthilfe. Anträge können weiter gestellt werden. Nutzen Sie dafür bitte nur die Seite der Landesregierung. https://soforthilfe-corona.nrw.de.  Es wird um Verständnis und Geduld gebeten. Zur Pressemitteilung geht es ► hier:

 

In der Corona-Krise werden Sonderzahlungen für Beschäftigte bis zu einem Betrag von 1.500 Euro im Jahr 2020 steuer- und sozialversicherungsfrei gestellt. Beschäftigte können dies vom Arbeitgeber ausgezahlt, oder als Sachleistung bekommen. Erfasst werden Sonderleistungen zwischen dem 01.03. - 31.12.2020. Voraussetzung ist, dass die Beihilfen und Unterstützungen zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn geleistet werden. Die steuerfreien Leistungen sind im Lohnkonto aufzuzeichnen. Andere Steuerbefreiungen und Bewertungserleichterungen bleiben hiervon unberührt. Die Beihilfen und Unterstützungen bleiben auch in der Sozialversicherung beitragsfrei. Mit der Steuer- und Beitragsfreiheit der Sonderzahlungen wird die besondere und unverzichtbare Leistung der Beschäftigten in der Corona-Krise anerkannt.

Zur Pressemitteilung des Bundesministeriums der Finanzen und einem Zitat von Bundesfinanzminister Olaf Scholz geht es ►hier:

 

Die Bundesregierung hat sich für weitere Hilfen für Bafög Empfänger und Wissenschaftler ausgesprochen. Dies besteht aus Anreizen für Bafög-Empfänger sich in sogenannten systemrelevanten Bereichen zu engagieren. Dafür wird der Beschluss, dass Verdienste aus Tätigkeiten in Gesundheitseinrichtungen nicht auf das Bafög angerechnet werden, auf die Lebensmittelbranche erweitert. Für Wissenschaftler sollen Regeln zur Befristung von Verträgen gelockert werden, sodass Forschungsprojekte die sich momentan verzögern, auch weitergeführt werden können. Außerdem können Beschäftigungsverhältnisse zur Qualifizierung um sechs Monate verlängert werden. Zur Meldung geht es ►hier:

 

Schon jetzt möchten wir Sie auf die nächsten Webinare nach Ostern aufmerksam machen:

Am 14.04. um 11 Uhr bietet die Coesfelder Wirtschaftsförderung ein Webinar zur NRW-Soforthilfe an. Referent ist Frau Julia Laarmann. Zur Anmeldung geht es hier:  https://zoom.us/j/827111912

Die Wirtschaftsvereinigung Steinfurt (WVS) lädt am 15.04.2020 zu folgenden Webinaren ein:

10.00 Uhr:Corona und E-Commerce, Referent ist Claus Weßendorf. ►Zur Anmeldung.

12.00 Uhr: Corona und Social Media, Referent ist Julian Banse. Anmeldung unter: info@westmbh.de

Außerdem hat der Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur mit der Referentin Beatrice Wellermann am 15.04.2020 um 14 Uhr ein Webinar zum Kurzarbeitergeld organisiert. Anmeldungen bitte an: info@westmbh.de

 

Einer im größere Anzahl an Webinaren stehen zur Verfügung. Die GFW hat für Sie eine Auflistung über alle in der Zukunft angebotenen Webinare zusammengestellt, sodass Sie sich nur noch aus dieser Übersicht das passende Webinar aussuchen brauchen. Hierzu gehen Sie bitte zur ►FAQ-Liste  auf der Seite der Grevener Wirtschaftsförderung.