GFW - Greven

Verlängerung der Überbrückungshilfe, Informationen für Gründungsinteressierte und kostenlose Unterstützung bei der Digitalisierung des Einzelhandels

Die IHK Nord Westfalen weist alle Unternehmen auf die Verlängerung der Überbrückungshilfe hin. Der zweite Förderspielraum beinhaltet die Monate von September bis Dezember. Anträge sind voraussichtlich ab Oktober möglich. Die verbesserten Rahmenbedingungen hat die IHK zusammengefasst. Diese beinhalten unter anderem die ersatzlose Streichung der KMU-Deckelungsbeträge von 9.000 bzw. 15.000€, eine Erhöhung der Fördersätze, eine Flexibilisierung der Eintrittsschwelle und neben einer Aufforderung zur Rückzahlung der finanziellen Hilfen ist nun auch eine Nachzahlung möglich. Für ausführliche Informationen lesen Sie bitte die ►Meldung der IHK.
 

Für alle Gründungsinteressierte gibt es auch neue Informationen. So hat das Bundesland NRW die Seite ► http://www.xn--grnden-4ya.nrw/ an den Start gebracht. Dort wird über Beratungs-, Netzwerk- und Finanzierungsangebote informiert und macht mit authentischen Gründungsgeschichten Mut und Lust aufs Gründen. Dazu verlängert das Wirtschaftsministerium das Gründerstipendium um drei Jahre, fördert verstärkt weibliche Gründungen, verbessert das Umfeld für internationale Start-ups und arbeitet an einem Scale-Up-Programm für schnell wachsende, junge Unternehmen. Weitere Informationen zur Verlängerung des Gründerstipendiums entnehmen Sie bitte der ►Pressemitteilung des Landes NRW.

In diesem Zusammenhang freuen wir uns alle Gründungsinteressierte auch auf die Gründersprechstunde in Greven am 10.12.2020 aufmerksam machen zu können.

Zuletzt weisen wir Sie auf das kostenlose Wissensportal ► www.quickstart-online.de hin. Dies beinhaltet sämtliche Informationen über das Thema E-Commerce. Das Portal ist eine Initiative für den Handel, die unter anderem auch vom Handelsverband Deutschland (HDE) unterstützt wird. Mit einfachen und vielfältigen Lernangeboten erreichen Sie in Ihrem Unternehmen einen digitalen Fortschritt. In acht Themenfeldern sind die Lernangebote aufgeteilt: Basiswissen, Vertriebskanäle, Prozesse, Kunden, Versand, Geschäftsoptimierung, Marketing und Internationalisierung. Kommt für Sie eines dieser Themenfelder infrage, so lohnt bereits ein Blick auf die Website.
Außerdem stehen eine Vielzahl an kostenlosen Online-Kursen zur Auswahl, die Ihnen auf dem Weg zu digitalen Lösungen helfen. Beispielsweise geht es in den nächsten drei Seminaren um strategische Mitarbeiterentwicklung (06.10.2020 16.00-17.15), Kundenservice im E-Commerce (12.10.2020 15.00-16.15) und um Shopsysteme (13.10.2020 16.00-17.15).