GFW - Greven

Neues aus der Wirtschaftsförderung: Greven à la carte – GFW veröffentlicht Flyer zu Mittagsangeboten

Greven à la Carte – GFW veröffentlicht Flyer zu Mittagsangeboten

Greven à la Carte – GFW veröffentlicht Flyer zu Mittagsangeboten

Greven. Die Gesellschaft zur Entwicklung und Förderung der Wirtschaft in der Stadt Greven mbH (GFW) bietet mit dem neuen Flyer „Greven à la carte" eine informative Übersicht zu den Mittagsangeboten in Greven, Reckenfeld und Gimbte. Vom Bäcker über den Imbiss bis zum Restaurant sind alle Anbieter aufgeführt, bei denen es zur Mittagszeit ein kulinarisches Angebot gibt.

Ein voller Bauch studiert nicht gern, ein leerer noch viel weniger. Und auch im Arbeitsalltag ist eine geregelte Mittagspause mit einer kleinen Mahlzeit förderlich, um erfolgreich durch die zweite Tageshälfte zu kommen.

Stefan Deimann, Geschäftsführer der GFW, geht es im Berufsleben ebenso wie den vielen anderen Beschäftigten in Greven. In der Mittagszeit knurrt der Magen. Wer nicht das Glück einer eigenen Betriebskantine hat oder sich morgens mit gefüllten Frischhaltedosen auf den Weg zur Arbeit macht, für den geht es meist zwischen 12 und 14 Uhr an die Nahrungssuche. Schnell muss es dabei gehen und nicht immer das Gleiche soll es sein. Der neue Flyer „Greven à la carte" bietet Orientierung.

„Das gastronomische bzw. kulinarische Angebot hat sich in den letzten Jahren in Greven sehr positiv weiterentwickelt. Das Spektrum reicht von einem kurzen knackigen Snack in diversen Imbissen und verschiedenen Tagesgerichten in Cafés bis hin zu einem ausgiebigen Mittagsmenü in den größeren Restaurants der Stadt. Die kulinarische Vielfalt zur Mittagszeit in Greven kann sich sehen lassen", erklärt Deimann.

Der Flyer „Greven à la carte" ermöglicht auf einen Blick eine Übersicht aller Cafés, Restaurants sowie Imbiss- und Grillbuden. Die Restaurants sind nach asiatischer, internationaler und italienischer Küche sortiert. Alle Lokalitäten sind mit Anschrift, Öffnungszeiten und Kontaktdaten aufgeführt.

Der Flyer „Greven à la carte" steht auf der Website der Grevener Wirtschaftsförderung www.gfw-greven.de allen Interessierten zum Download  bereit. Printexemplare können bei Bedarf ebenfalls kostenlos bei der GFW bestellt werden.