GFW - Greven
  • Ideen brauchen Raum

    Wir unterstützen Sie

  • Ideen brauchen Raum

    Wir unterstützen Sie

  • Ideen brauchen Raum

    Wir unterstützen Sie

  • Ideen brauchen Raum

    Wir unterstützen Sie

MÜNSTERSoviel kann man schon jetzt sagen: Die drei Silotürme der Raiffeisen-Genossenschaft, die derzeit an der Straße Up‘n Nien Esch entstehen, sind...

...mehr >>

GREVEN. Die Akquise von Nachwuchskräften angesichts der demographischen Entwicklung beschäftigt viele Unternehmen in der Region. Sie können...

...mehr >>
Der Jahresbericht 2017 steht ab sofort interessierten Bürgern online unter www.gfw-greven.de als PDF oder Printversion zur Verfügung. Foto: Moduldrei Strategie und Kommunikation GmbH

GREVEN. Wirtschaftsförderung 2017 bedeutet Kontinuität und Neuerungen: Kontinuität, weil die strategische Ausrichtung mit den bewährten...

...mehr >>
Matthias Herding ist im Rathaus für die Stadtplanung zuständig. Foto: Günter Benning

GREVEN. Wohnungen sind gesucht. Wie die Stadtplanung darauf eingeht, erklärt Matthias Herding, Leiter des Fachbereichs Stadtentwicklung im Grevener...

...mehr >>

GREVEN. Der Anfang war schwer, sehr schwer. Denn Burkhard und Christel Pielage fingen bei Null an. Nur 30, 40 Briefe waren es, die sie in den ersten...

...mehr >>

GREVEN. An guten Tagen werden bei Schumacher Packaging im Grevener Airportpark 700 000 Quadratmeter Wellpappe produziert. Die nächste Erweiterung ist...

...mehr >>
  • „Unsere Software ist eine Kumulierung von Wissen, sozusagen ein Best of von logistischen Abläufen.“

    Magnus Wagner (rechts) - Geschäftsführer der LIS AG

  • „Ich bin kein Großstadtmensch und fühle mich in Greven sehr wohl. Hier finde ich alles, was ich brauche.“

    Uwe Kihm (Links) - Werksleiter bei Schumacher Packaging

  • „Ob Film, Event oder Visual Merchandising, es gibt in unseren Augen keine Unterschiede zwischen den Kunden, wir passen uns ihnen an.“

    Lucien Stephenson - Geschäftsführer von Snow Business, genannt „Herr der Flocken“

  • „Ich will in Greven bei Fiege alt werden."

    Benjamin Klaßen - Fachkraft für Lagerlogistik bei Fiege